2020 · 15. November 2020
Eine Woche voller wunderschöner Sonnenaufgänge und Hunden im Nebel. Der dunkelgraue Weimaraner Hugo bildete dabei die Konstante und Rumpel oder Thill wechselten sich als Tagesgäste ab. Mit der Erziehungsleine bekam ich den starken Hugo prima in den Griff und konnte so auch Spaziergänge mit drei Hunden an der Leine problemlos gehen. Da es keine außergewöhnlichen Vorkommnisse gab, war nicht viel zu erzählen. Die Hunde kannten sich untereinander und wir hatten eine harmonische Zeit.

2020 · 08. November 2020
Es war eine sehr schöne und ruhige Woche. Das Wetter wurde kühler, aber zum Glück trocken und die Morgenrunden boten oft schöne Momente, die Hunde samt Nebelbänken ins rechte Bild zu setzen. Nach einer längeren Abwesenheit kam die braune Labbihündin Bailey zu Besuch und blieb vier Tage. Sie war regelrecht außer Rand und Band, als sie bei mir eintraf und lebte sich ruckzuck ein. Das gemeinsame Spazierengehen klappte genauso gut, wie das Toben mit Kimba und das anschließende Kuscheln auf...

2020 · 01. November 2020
Eine eher schmal besetzte Woche, in der Kimba und ich einen freien Tag nutzten, um Aischa zu besuchen und unsere gesammelten Wallnüsse in der Hörnchenhütte in Tönisvorst abzugeben. Kimbas braune Zwillings-Labrador-Freundin war absolut aus dem Häuschen, uns mal wieder zu treffen und begleitete uns bereitwillig auf den Spaziergang. Ein weiteres Highlight war der vierte Geburtstag von Hugo, den sein Frauchen mit einer Hackfleisch-Torte bei uns gefeiert hat. Dazu haben Kimba, Rumpel und Lucy...

2020 · 11. Oktober 2020
Eine teilweise recht niederschlagsfreudige Woche. Es war gar nicht so einfach, mit den Hunden um die Schauer herum zu laufen. Ein paar Male wurden wir ordentlich nass. Am Samstag packte ich Oskar und Kimba ein und fuhr mit ihnen nach Kaldenkirchen zu den Mammut Bäumen. Die Sequoiafarm konnten wir leider nicht besuchen, weil diese nur sonntags geöffnet ist, aber ein paar der wundervollen Bäume ist auch außerhalb des Parks zu bewundern. Nach dieser Woche verabschiede ich mich in zwei Wochen...

2020 · 04. Oktober 2020
Noch eine ziemlich gut besuchte Woche, in der zu den Tagesgästen die schwarze Labradorhündin Aika dazukam. In Kombination mit Thill hatte ich ein hübsches schwarzes Duo bei mir. Aika zeigte keinerlei Eingewöhnungsschwierigkeiten und freute sich über jeden anderen Hund in meiner Pension. Auf den Spaziergängen lief sie wunderbar an der Leine. Mit dem Freilauf ist es eher schwierig, weil sie rot sieht, sollte eine Katze auftauchen. Da geh ich lieber auf Nummer sicher und lass die Leine dran....

2020 · 27. September 2020
Der Montagmorgen startete direkt mit einer Schreckaktion. Ich ging gemütlich mit Kimba, Poldino und Henry spazieren und genoss die Luft, die immer mehr nach Herbst duftete. Am Ende eines Waldes traf ich auf Caillou samt Frauchen und leinte Henry ab. Kimba lief eh frei, nur Poldi blieb an der Leine. Henry rannte die wenigen Meter auf den Flat Coated Retriever Caillou zu und sofort ging zwischen den zwei unkastrierten Rüden ein Kampf mit lautstarkem Gebelle los. Zunächst alles noch...

2020 · 20. September 2020
Meine erste rappelvolle Woche seit Corona. Was genau an dieser Woche so besonders war, kann ich nicht sagen, aber ich hätte das Wochenende bestimmt sechsmal vergeben könnten. Der Wochenanfang startet mit Pepper, die abwechselnd mit Thill, Rosalie und Rumpel beglückt wurde. Zu Beginn verhielt sich Pepper zurückhaltend und blieb in der Nähe der Haustüre. Doch nach zwei Stunden taute sie auf, brachte mir einen Ball und wollte spielen. Dabei zeigte die durchtrainierte X-Herder Hündin eine...

2020 · 13. September 2020
Die Woche sah auf den ersten Blick voll aus, aber die Hunde verteilten sich perfekt auf die Tage. Thill hatte sogar den Montag ganz für sich allein. Da sich die Vierbeiner untereinander kannten, gab es keinerlei Komplikationen. Sam traf am Freitag als Neuling bei mir ein. Der achtjährige glänzend schwarze Labrador war am ersten Tag sehr aufgeregt. Er hechelte viel, wuselte um mich rum und kam kaum zur Ruhe. Auf den Spaziergängen ging er jedoch problemlos an der Leine, auch die erste Nacht...

2020 · 06. September 2020
Durch unseren Wochenendtrip nach Norderney war dies eine verkürzte Woche, in welcher der Senior Axel die Konstante bildete, um die sich Rumpel, Rosalie und Thill verteilten. Das kleine Wägelchen des alten Rauhaardackels war beim Führen der Hunde nicht gerade handlich, doch es erstaunte mich, welche Strecken Axel zurücklegen konnte, wenn er im Rudel ging und erst recht, wenn wir uns auf den Rückweg begaben. Dann schien der Futternapf so laut zu rufen, dass er einen kleinen Dauersprint...

2020 · 30. August 2020
Endspurt für die Vorbereitungszeit des Rauhaardackels Axel. Sein Frauchen und ich streckten die Eingewöhnungszeit über ein Jahr. Am Montag kam er noch einmal für einen Tag, um dann am Freitag seine Decke für 9 Übernachtungen bei mir auszubreiten. Der ca. 16 Jahre alte Axel sieht und hört nicht mehr so gut, was er jedoch mit einem Dickschädel und ständigem Verlangen nach Futter wieder wettmacht. Einen Teil des Weges fahre ich ihn in seinem Axel-Mobil, aber oft will er einfach selbst...

Mehr anzeigen