7. Kalenderwoche 2017

Wer war da? Scoopy, Lucky, Fides und Rumpel

mit Gastauftritt von Sydney

Nach über zwei Wochen endete nun auch der Urlaub für Scoopy, und er genoss die letzten beiden Tage mit seinen Kumpels Rumpel sowie Lucky. Scoopys Freude, als seine Herrchen ihn abholten, war wie immer lautstark.

Am Mittwoch besuchte mich Sydney, eine junge Golden-Doodel Hündin - sehr quirlig und spielfreudig, mit ihrem Frauchen. Kimba fand sie großartig und ließ sich von ihr auch zu wilden Tobeeinheiten animieren. Das erste Gespräch war ziemlich skurril, weil Sydneys Frauchen mich für die kommende Woche wegen einer Beerdigung brauchte. Allerdings wüsste sie noch nicht an welchem Tag, weil die betroffene Person noch nicht verstorben sei. Leider verstarb die Schwiegermutter, um die es ging, noch in derselben Nacht, sodass der Termin ganz kurzfristig vereinbart werden musste.

Zum Ende der Woche hin gab es noch einmal ein Treffen mit Fides und Rumpel, bei dem jedoch nichts Erzählenswertes geschah.

Am Samstag hatte ich mir freigenommen, weil ich zu einem Existenzgründerseminar ging. Weil ich mein Nebengewerbe in ein Hauptgewerbe ändern und einen Existenzgründerzuschuss beantragen möchte, war das eine Pflichtveranstaltung, die sich jedoch als sehr informativ erwies, auch wenn mir am Nachmittag der Kopf qualmte.