40. Woche mit den Gästen: Aika, Rumpel, Rosalie und Besuch von Hugo, Conner und Lenny

Wir steuerten mit großen Schritten auf die Herbstferien zu und somit wurden die Langzeitgäste weniger und die Tagesgäste übernahmen das Ruder. Das nebenstehende Bild wurde zu einem meiner Lieblingsschnappschüsse. Während ich ein tolles Bild von der Schwarz-Weiß Kombination Aika-Rosalie schießen wollte, entschied sich Rumpel, als kleiner grauer Mittelpunkt ins rechte Licht gerückt zu werden. Meiner Meinung das absolute I-Tüpfelchen! 

Am Dienstag besuchte uns Hugo samt Frauchen. Der graue Labmeraner konnte sich bei der Auswahl an attraktiven Damen gar nicht entscheiden, mit wem er zuerst toben wollte. Diese Entscheidung nahm ihm Rosalie kurzerhand ab, als sie sich begeistert auf den großen Grauen stürzte. 

 

Für Rumpel entwickelte es sich zu einer anstrengenden Woche. Kam er bisher 1-2 Mal in der Woche in meine Pension, so besuchte er uns alle fünf Tage. Wie sein Herrchen mir erzählte, schlug er sich nach der Abholung den kleinen struppigen Bauch voll und schnarchte bis zum Morgengrauen. Dann stand er jedoch gut ausgeruht erneut vor meiner Haustür und erwartete die nächsten Abenteuer. Am Donnerstag erhielt er noch einmal Abwechslung durch ein Treffen mit zwei Bearded Collies, Conner und Lenny. Die zwei langhaarigen Kerle verkündeten zunächst lautstark ihre Aufregung, vor allen Dingen Conner. Danach erkundeten sie neugierig meine Pension und schienen sich sehr wohl zu fühlen.

Rumpels schwarze Perlenaugen staunten nicht schlecht, als am Freitag kein weiterer Gasthund eintraf und dann zur Krönung auch noch Kimba von meiner Mutter abgeholt wurde. So konnte der Cairn Terrier für eine kurze Weile unsere alleinige Betüddelung genießen. Bei seiner vorwitzigen Nase mussten wir aufpassen, dass wir ihn nicht aus Versehen mit in die Koffer packten, denn wir startete in die Herbstferien. 

Dogilli macht Urlaub!