8. Woche mit Paula, Rosalie, Rumpel, Ivy, Elano und Besuch von Ivy

Die Woche startete mit einem ruhigen Montag, den Paula und Kimba für sich allein hatten. Doch bereits am Dienstag kam ordentlich Schwung in die Pension, als Rosalie dazukam und wir auf unserem Lieblingsmittagsspaziergang am Fußballplatz Hugo und Rumpel trafen. Uns begleitete zusätzlich die junge Springer Spaniel Hündin Ivy, die einige Teststunden bei mir verbrachte. Wie bei ihrem ersten Aufenthalt erwies sich Rosalie als begnadete Junghundbespaßerin und hielt Ivy so süß auf Trapp, dass die gefleckte Maus gar nicht dazu kam, ihr Frauchen zu vermissen. 

 

Der Border-Labrador-Hündin Paula war das ganze Hundegewusel zu viel, sie suchte meine Nähe. Sie blieb bis Samstag und traf am Wochenende auf den schwarzen Riesenschnauzer Elano, der zum ersten Mal bei mir Urlaub machte. Paula hielt ihn mit leichtem Knurren auf Abstand, was der Große auch respektvoll hinnahm. Am Sonntag tobte noch einmal Rosalie zusammen mit Kimba und Elo durch unser Haus. Die drei durften meinem Mann und mir dabei zusehen, wie wir unseren Wohnraum im mallorquinischen Stil verschönerten und eine Wand renovierten. Ich finde es immer wieder besonders schön, wenn die Hunde sich friedlich zu uns gesellen und neugierig beobachten, was wir Menschen so alles anstellen.