26. Woche mit Sissi, Izzy, Chilli und Rumpel

Es war eine ziemlich heiße Woche, in der wir frühmorgens zu einem großen Spaziergang aufbrachen. Danach stiegen die Temperaturen so hoch, dass wir den Tag über lieber im kühlen Haus blieben, bis wir spät am Abend wieder losziehen konnten. 

Der kleine Rumpel hatte seinen Zwingerhusten überstanden und stand morgens gut gelaunt vor meiner Haustür, um seine Zeit mit der Foxterrier Hündin Sissi oder den quirligen Australien Shepherd "Schwestern" Izzy & Chilli verbringen. Man merkt, dass die Ferien im Anmarsch sind. Die Hunde verweilen eine längere Zeit bei mir, was ich als sehr angenehm empfinde, weil wir uns dann besser aufeinander einstellen können. Das trockene Wetter ist zwar körperlich anstrengend, bringt jedoch den Vorteil mit sich, dass die Hunde immer schön sauber sind. Es sei denn, dass Izzy mal wieder den Kampf mit dem Wasserschlauch aufgenommen hat. Dann sieht sie aus wie einmal durch die Autowaschanlage geschoben und muss draußen trocknen.